Kategorie:

Auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz findet während der Zeit der BUGA 2011, vom 15.04.2011 - 16.10.2011,eine Ausstellung der Begräbnisstätte PORTAJOM statt.

mehr >>

Bonn - Mit der Eröffnung des zweiten Portajom in Deutschland wirkt die Deutsche Friedhofsgesellschaft dem Trend zunehmender Anonymisierung von Grabstätten entgegen. „Wir beobachten diesen sensiblen Markt nun schon seit Jahren.“ so Roswitha Könsgen, Geschäftsführerin der Deutschen Friedhofsgesellschaft. „Die Hinterbliebenen haben in der heutigen Zeit aufgrund von Zeitmangel und Überforderung nicht die nötige Gelegenheit für die Grabpflege. Ein angemessenes und würdevolles Gedenken kommt dabei oft zu kurz“, so Könsgen weiter. Mit dem Portajom wolle man nun eine echte Alternative anbieten.

mehr >>

Unter dem Motto „Die Kunst des Erinnerns“ stellte die Deutsche Friedhofsgesellschaft im Beisein des Essener Bürgermeisters Norbert Kleine-Möllhoff eine neue Form der Urnenbestattung vor. Das so genannte Portajom entwarf der Künstler Alexander Jokisch, der bundesweit bereits durch die Gestaltung der Arena-Kapelle des Gelsenkirchener Fußballstadions bekannt wurde.

mehr >>